Bild

Ein interessantes Gebiet, welches neben der Ahnenforschung nicht unbeachtet bleiben sollte, ist die Namensforschung. Durch die Bedeutung der Familiennamen lassen sich oftmals Rückschlüsse ziehen, die bei der Nachforschung seiner Vorfahren wichtig sein können. Die Herkunft des Familiennamens wird, grob umfasst, in fünf Hauptgruppen eingeteilt: Familiennamen aus Rufnamen, nach der Wohnstätte, Herkunft, Beruf, oder persönliche oder körperliche Eigenschaften. Zu der Namensherkunft meines Familiennamens Dinter habe ich auch die Bedeutung von Familiennamen hinzugefügt, die in meiner Ahnenreihe vorkommen. Zuvor möchte ich mich an dieser Stelle für einige dieser interessanten Deutungen recht herzlich bei Mitgliedern der Schlesien-Mailingliste bedanken, die einige Informationen für mich zusammengetragen haben.

Bild Bild

Dinter auch Tinter oder auch Dint(n)er (1387) kommt von Tintenmacher, aus dem mhd., timte ‚"Tinte" Dinter, Dintner : Berufsnamen für den Hersteller von Tinte 
(zu mhd. tin[c]te >Tinte<).mittelhochdeutscher Berufsname "tin(c)te" => "Tinte" wohl als Tintenmacher
Erstes bekanntes Vorkommen: Dintener (um 1387), Tyntner (um 1361)

Klimke auch, Klemke, Klimmek oder auch Clemens (830), lat. "milde, gütig"; Klimke : eindeutschende Schreibung einer slawischen Ableitung von Kliment (Clemens). Klemke slaw. Kurzform zu dem Rufnamen "Clemens" lat. für "milde, gütig"
Erstes bekanntes Vorkommen: Clemens (um 830) 
Erstes bekanntes Vorkommen: Climke (um 1352)

Gebauer mittelhochdeutscher Berufsname/Übername "gebur(e)" => "Nachbar, Miteinwohner, Mitbürger, Bauer" oder auch "roher, gemeiner Mensch"
Erstes bekanntes Vorkommen: Gebur (um 1273), Gebuer (um 1324), Gebur (um 1378), Gebawer (um 1458)

Bild

Dinter, Klimke, Soisch, Tanner, Schunert, Ampft, Rother


Einige Quellen meiner Namenforschung:


Das große Buch der Familiennamen
9.500 Familiennamen /Alter, Herkunft, Bedeutung.
Verlag: Geisberg

Familiennamen
Herkunft und Bedeutung von 20 000 Nachnamen.
Bearbeitet von Rosa und Volker Kohlheim
Duden-Verlag

Deutsches Namenlexikon
Beinhaltet 15 000 Familiennamen
Autor: Hans Bahlow Suhrkamp-Verlag

dtv-Atlas Namenkunde
Vor- und Familiennamen im deutschen Sprachgebiet
Autor: Konrad Kunze
Verlag: dtv